Wie können wir helfen?
Inhaltsverzeichnis
< Alle Themen
Drucken

Erstellen eines Verschlüsselungscontainer

Um Ihre Daten sicher vor unauthorisierten Zugriffen zu schützen bietet Appterix die Möglichkeit sensible Informationen in einem Verschlüsselungscontainer zu speichern. Dieser Dateicontainer kann nach “Stand der Technik” mit AES 256 oder optional “post-quantum resistent” mit Kyber verschlüsselt werden.

Erstellen eines neuen Verschlüsselungscontainer

Um einen neuen Verschlüsselungscontainer zu erstellen, installieren Sie den Appterix Agent auf Ihrem IT-System. Anschließend gehen Sie auf Verschlüsselung und klicken hier auf Erstellen. Es öffnet sich der Dialog Container erstellen. Geben Sie den Pfad des Container und den Name an. Bei der Auswahl des Pfades bieten die folgenden Datenablagen entsprechende Vorteile:

  • Lokales Dateisystem: Sichere Ablage von eigenen Daten
  • Cloud-Speicher: Sicheres Backup und Teilen von Dateien
  • Netzwerk-Share: Sicheres Teilen von Dateien im Unternehmen
  • Externer Datenträger: Sicheres Backup, Transport und Teilen von Dateien zum Beispiel zwischen Remote Work und Office bzw. geschützte Übergabe von Daten an Dritte.

Geben Sie nun ein Passwort ein und wiederholen Sie die Eingabe des Passwortes. Dies dient zur sicheren Authentifizierung an dem Verschlüsselungscontainer. Ein Passwort kann auch im Team beim Teilen des Verschlüsselungscontainer geteilt werden. Anschließend wählen Sie, ob der Container mit AES-256 (Standard) oder Kyber + AES256 (Post-Quantum) verschlüsselt werden soll.

Ein bestehender Verschlüsselungscontainer kann mittels Button Öffnen aufgerufen werden.

Choose your language »